Frühsommer-Sonntagmorgen

Malerisch dieser Frühsommersonntagmorgen. Gerade so, als hätte ich von Gogh in allerbester Stimmung  auf der Leinwand verewigt. Dieses Bild berührt mein Herz mit seiner Schönheit und Liebenswürdigkeit. Die Blätter der Bäume vor unserem Haus leuchten im goldenen Sonnenlicht. Sie erscheinen mir so, als würden die mit feinem Goldstaub bedeckt sein. Ein kühler, frischer Wind schmeichelt der Natur, Herrn Pizzingers Nase und mir. Ich liebe es vom Wind berührt, gestreichelt zu sein. Unser Herr Pizzinger liegt zufrieden und schnurrend am Balkon. Ich sehe ihm an wie gut er sich fühlt. Das ist ein Stück, meines Glücks, wenn ich das so wahrnehme.  Der Duft des frisch aufgebrühten Pfefferminz-Tees liebkost meinen Geruchssinn.  Die Pfefferminze habe ich von meiner langjährigen Freundin bekommen. Sie stammt aus ihren Zaubergarten.
Ich wünsche euch einen Tag ganz nach euren Bedürfnissen und Vorstellungen.

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s