ABC – Etüden: „Zu hilf, zu hilf!“

Christiane hat wieder zu den ABC-Etüden eingeladen,
mit einer Wortspende von Ludwig Zeindler
3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.

Für die Etüden-Wochen: 01.02.21

Zetermordio
weichmütig
backen.
****

Zetermordio, zu hilf, zu hilf es schneit

Oh, wie sind die Leut´ erschrocken,
als sie sah´n , die weißen Flocken.
Um Himmels Willen so viel Schnee,
so ein Übel das tut weh.

Die Kaffeetassen auf den Tisch,
gebacken der Kuchen super frisch.
Nun hält sie gar nicht mehr da drinnen,
sie rauschen ´raus, fast wie von Sinnen.

Schneeschaufeln tragen sie wie Waffen,
Zetermordio!  Da gibt es nichts zu gaffen.
Sie kratzen, scharren am Asphalt,
der Schnee wird hier wohl niemals alt.

Weichmütig sein schon gut und recht,
doch geht´s um Schnee kennt man sie schlecht.
Die Angst steht ihnen in den Augen,
wie leicht könnt´ sie den Verstand noch rauben.

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

5 Gedanken zu „ABC – Etüden: „Zu hilf, zu hilf!““

  1. Ich sage nur: Kehrwoche! Da können sich auch Nicht-Schwaben rechtschaffen verausgaben! 😉
    Ich wünschte, hier oben gäbe es endlich mal was zu schippen. Langsam kommt es mir vor, als läge überall Schnee, nur nicht in Hamburg! 😀
    Danke dir, schön, dass du wieder mit dabei bist!
    Abendgrüße! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s