Worte beim Wort genommen: Montag

M ontag, ein nicht unbedingt beliebter Wochentag
O bwohl, wenn der erst vorbei ist, geht es flott weiter
N ach der wöchentlichen Einarbeitungsphase
T otal ausgelaugt mitunter, doch das geht vorbei und
A müsiert geht es in den nächsten Tag
G anz locker und mit froher Schaffenskraft
***
Ich wünsche uns allen einen angenehmen Montag
mit Segensgrüßen!

Worte beim Wort genommen: Sonntag

S onntagmorgen ist etwas Besonderes
O hne auf die Zeit achten zu müssen den Tag beginnen
N aturdüfte und Geräusche durch Türen und Fenster einladen
N ach dem Frühstück noch sitzen und genießen
T ageszeitung und liegengebliebenes Lesenswertes durchschauen
A chtsam die schönen Momente ins Erinnerungs-Schatzkästchen legen
G eniessen und die Herzens- und Seelentüren öffnen
***
Für uns alle nur das Beste, Schönste, Erfreulichste!
Segen!

Worte beim Wort genommen: Wassermelone

Die Wassermelone hat vermutlich deswegen ihren Namen bekommen,
weil mir, nur wenn ich an Melone denke, das Wasser im Mund zusammenläuft.

Frohe Wassermelonengrüße!

Worte beim Wort genommen: Floskeln

F loskeln sind oftmals inhaltleere Aussagen
L eicht anzuwenden bei Small Talk
O hne dass eine Sprechpause entsteht
S icherlich nichts Schlechtes
K lar werden sie von uns allen verwendet
E in ausgesprochener (geschriebener)  
L iebervoller, ehrlicher Wunsch gehört
N icht in diese Kategorie
***
Herzlichste Segensgrüße!

Worte beim Wort genommen: Wege #3

Vom ersten bis zum letzten Atemzug
ist unser Leben eine Pilgerreise.
Die *Pilgerschaft des Lebens*
ein Abenteuer beginnt.

 Jeden Tag aufs Neue
sich auf den Weg machen
loslassen
sich einlassen
alles seinlassen
vorwärts schreiten

Der *Pilgerweg des Lebens*
ist ein mein Weg,
mitunter schwer, steinig,
manchmal sogar kaum zu schaffen.
Dieser Weg hat ein einziges Ziel,
das Ziel ist ankommen.
Ankommen bei mir selbst.
***
Herzensgrüße in den Nachmittag mit Segen!