Der Dienstag dichtet: Regenfreuden

Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert.
Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht.
Danke dir Katharina für diese Initiative!
Das ist mein Beitrag dazu:
***

Die Natur trägt heut das Regenkleid,
sie wirkt so frisch in dieser Zeit.
Der Bäume Blätter, etwas schwer,
gefallen tut das ihnen sehr.
Wenn Tropfen sanft hinunter springen,
im Grase unten dumpf erklingen.
Ein Regentag ist wunderbar,
das empfindet auch die Vogelschar.
Sie wissen, Wasser das ist pures Leben,
drum sind dem Regen sie ergeben.
***

Auch ich freue mich, geniesse den Regentropfensegen.

Reimplauderei zum Tag

Es ist herrlich anzusehen,
wenn Regentropfen spazieren gehen.
Lächeln muss ich – es ist nett,
weil manche tanzen auf dem Fensterbrett.
***

Frohe Regengrüße aus Oberösterreich.


***

Regen

Natur regennass
Asternblüten hängen schwer
sumpfige Wiesen
***
Sonnige Herzensgrüße!

Reimplauderei zum Abend

Die Tropfen fallen sanft hernieder,
Regentrude beschenkt uns wieder.
Ein leises Rauschen, sanft der Wind,
Elfen und Feen tanzen geschwind.
***
Habt einen feinen Abend in Harmonie und Segen!


Reimplauderei zum Morgen

In der Nacht hat es herrlich abgekühlt,
doch vorher hat der Sturm alles zerwühlt.
Fenster und Türen habe ich alle offen,
auf mildere Temperaturen will ich hoffen.
***

Ich wünsche euch Segen und,
dass das Unwetter bei euch keine Schäden angerichtet hat.
Hier, so weit ich es beurteilen kann,
dürfte alles gut ausgegangen sein.