Zum Nationalfeiertag (26.10.)

Wehende Fahnen

Der Wind bewegt die Fahnen sanft.
Der Nationalfeiertag steht an
Übers Land hin wehen sie in rot-weiß-rot.
***
Herzlichste, sonntagliche Nachmittagsgrüße.

Ein Achtundzwanziger nach Helmut Maier

Zur liebevollen Erinnerung

Unvergessen
seid ihr
für alle Zeiten
euer Blut schreibt Geschichte
Zweitausendundeinundzwanzig!
***
Seit Beginn dieses Jahres wurden alleine in Österreich
dreizehn Femizide begangen.
Frauen welchen von ihren Partnern oder Expartnern
das Leben ausgelöscht wurde.

Eure Namen sind mit Blut in unsere Erinnerungen geschrieben!
Heute – morgen – allezeit!