Tageselfchen von 7. – 15.Juli 2022

Ein
schöner erfreulicher
Tag mit einigen
geliebten Menschen aus der
Familie.
***
Nur
die notwendigsten
Arbeiten habe ich
heute erledigt – statt Arbeit,
Erholung.
***
Mit
lieben Menschen
den Tag verbracht
bei einem Ausflug ins
Innviertel.
***
Eine
besonders liebenswerte
Postsendung erfreut mich
schöne Nachrichten von einer
Freundin.
***
Anregende
interessante Gespräche
mit meiner alten
Dame im aufgeblühten, schattigen
Park.
***
Schnatternd
eilten sie
aus dem Ipfbach
die kleinen, kuscheligen, neugierigen
Entenkinder.
***
Nachmittags
wieder gemeinsames
Arbeiten am Projekt
im Kunstraum Goethestraße – eine
Bereicherung.
***
Liebe Herzensgrüße zu euch allen.
Ich wünsche euch einen zauberhaften Wochenausklang mit Segen.

Elfchen zum Elften: 7/22 Erinnerungen

Eine Schreibeinladung von Eva Maria.
Danke dir, sehr gerne liebe Eva Maria mache ich mit.

Sommerduftige
Gerüche liegen
in der Luft
sie wecken lieblich-frohe
Erinnerungen.

Herzliche Segensgrüße zum Elfchentag!

Tageselfchen von 1. – 7.Juli 2022

Spannend
war die
Arbeit im Museum
unser Arbeit wird jetzt
sichtbar.
***
Heftiger
Gewitterregen hat
beinahe alle reifen
Himbeeren vernichtet, sehr traurig.
Verlust.
***
Arbeitstechnisch
habe ich
heute nicht viel
weitergebracht, schuld war die
Müdigkeit.
***
Lang
und interessant
war der Austausch
per Telefon mit meiner
Freundin.
***
Gestöbert
habe ich
heute schon wieder
ausgiebig im örtlichen öffentlichen
Bücherschrank.
***
Aufgeregt
hat mich
das vorgeschobene Interesse
einer Bekannten, es war
Neugierde.
***
Keine
frischen Marillen
von unserem Marillenhof
abgefroren, der Großteil der
Ernte.
***
Ihr Lieben,
ich grüße euch recht herzlich.
Alles Liebe und viel Segen.

Gedicht zum Monat: Juli

Fröhlich lacht der Juli mich an,
ich weiß er ist ein guter Mann.
Er grinst, er lächelt vor sich hin,
ich denk – wonach steht ihm der Sinn.
Ich frage ihn – den lieben Wicht,
warum so verschmitzt ist sein Gesicht.
Er schaut mich an und spricht gar leis:
„Ich weiß nicht, ob du es schon weißt?
Wenn ich eile, rasch herbei,
ist das halbe Jahr vorbei.“
***

Natürlich lieber Juli weiß ich das und ehrlich gesagt,
bin ich leicht erschrocken darüber.
Trotzdem freue ich mich über dich.

Gesegneten Sonnabend euch allen.