Sei willkommen lieber Tag!

Ihr Lieben @lle!
Ich wünsche euch einen erfreulichen Tag.
Herzenssonnenstrahlen und innige Fröhlichkeit,
Unbeschwertheit und ein sorgenfreies Herz:
Segen und Gottvertrauen!
***

Sonntagsruhe Schneeballgedicht

Sonntagsruhe!
Kein Lärm
vor dem Fenster.
Stille macht sich breit.
Krähen auf dem Feld nebenan,
lautloser, gleichmäßiger, harmonischer Flügelschlag
bei aufsteigen Startflug.
Gleitender Segelflug folgt
einfach wunderbar,
Sonntagsruhe!

Habt es gut, bleibt gesund und froh!
Segen für den Tag!

… überraschend …

Ich habe soeben zum Fenster hinausgeschaut und war sehr überrascht,
weil, der Herbst hat herein geschaut.

Einen wundervollen Sonntagmorgen wünsche ich …
… von Herz zu Herz … Segen!

Regen – Elfchen

Morgendämmernd
umgibt mich
der neue Tag
monoton auf der Fensterbank
Regentropfen

… lassen wir die Herzenssonne wärmend scheinen  …
… viel Segen für den Tag …
… von Herz zu Herz …

Guten Morgen hinaus in die Welt

Meine Sonntagmorgengedanken

Er wirkt noch leicht schlaftrunken dieser Sonntagmorgen. Vorsichtig blinzelt er dem ersten, zarten Morgenrot entgegen. Am Himmel machen sich verdunkelte Wolken breit. Dazwischen vereinzelt rosafarbene Streifen. Noch ist es nicht entschieden, wie sich der Tag wettermäßig gestalten wird. Keine Eile ist geboten. Natur hat Zeit. Das liegt spürbar in der Luft. Die Singvögel haben bereits die erste Arie ihres Morgenkonzertes angestimmt. Vom nahen Teich her dringt aufgeregtes Schnattern und Flügelschlagen der Enten. Es scheint so, als gäbe es etwas, was ihre Familienidylle beeinträchtigt. Zwei Krähen schreien laut, als wollten sie die Enten übertönen. Vielleicht haben auch sie die Unruhe von Teich her mitbekomme. Sie geben  mit ihren Rufen den Enten Verstärkung. Aus der Ferne macht der Kuckuck auf sich aufmerksam. Die Enten haben sich wieder entspannt. Ruhe ist eingekehrt. Inzwischen schickt die Sonne ihre ersten goldigen Strahlen her zu unserem Balkon.

Ich wünsche uns allen einen erfreulichen Tag!
Segen!