Lyrimo-Mai 2022: Am Brunnen vor den Tore

Täglich ein neuer IMPULS 

Am Brunnen vor den Tore haben wir
Miteinander gesungen, gegessen, geplaudert.

Beinahe täglich waren wir beisammen.
Rundum wohl haben wir uns gefühlt.
Unsere Zeitmessung war die Turmuhr der Pfarrkirche.
Nie gab es Streit oder Unstimmigkeiten.
Niemand hätte uns auseinanderdividieren können.
Eine fest eingeschworene Gemeinschaft waren wir.
Nie gab es Missgunst oder Neid untereinander.

Von allen Teilen des Dorfes sind wir zusammen gekommen.
Ohne Worte haben wir uns verstanden.
Richtig verrückt waren wir manchmal.

Dieser Zusammenhalt war legendär.
Es dachte niemand von uns an Trennung.
Mittlerweile sind viele Jahre in das Land gezogen.

Trotz  der guten Vorsätze haben wir uns
Ohne es zu wollen, aus den Augen verloren.
Reichlich geirrt haben wir uns damals als wir dachten
Es bliebe für alle Zeit so.

***


Nachmittagsgrüße hinaus in die Welt.

Juniverse 2021 15/06 Biergarten

3o Tage   30 Gedichte schreiben

„Juniverse 2021“ ist eine Mitmachaktion von Silbenton.
Täglich im Juni gibt ein Thema,
zu dem nach Lust und Laune gedichtet werden soll.
Eine tolle Mitschreib-Aktion, bei der ich sehr gerne dabei bin.
***
Entspannend
der Abend
nach getaner Pflicht
Arbeitswoche ausklingen lassen im
Biergarten.

Biergartenidyllisch
schattenspendende Bäume
fein gedeckte Tische
kühle Getränke sorgen für
Erfrischung.

Erfrischende
Momente beschert
ein plätschernder Brunnen
den wasserhungrigen Kindern im
Biergarten.
***

Alles Liebe – alles Gute!

Hundetag

Heute denke ich besonders an allen lieben
nund Hundefreunde.
Ganz besonders an jene, welche bei uns gelebt haben
und über die Regenbogenbrücke gegangen sind.
Ihr sein alle, wndervolle Wesen.
Alles Liebe und Gute!
Segen sei mit euch!

Valentinstag

Liebevolle
Gesten der
Zuneigung sind jetzt
wichtig als Zeichen der
Wertschätzung.
***
Herzliche Grüße von mir zu euch!

Gestern, heute …

12. / 13. 2.21
Gestern, sowie auch heute war ich mit so vielen kleinen Dingen, Erledigung und dergleichen beschäftigt, dass ich es gar nicht aufzählen kann und will. Weil es nichts Besonderes war.
Auch viel Haushalt und Kochen war dabei. Auch im Keller habe ich gestern wieder Zeit verbracht. Einräumen, umräumen, das kenn wir alle. Immer wieder kreisen meine Gedanken um mein Projekt.
Ja genau, das Geburtstagskind hat angerufen und mir mitgeteilt, dass er sich sehr über die von mir mit Kreide gemalte Geburtstagskarte freut. Von meiner Schwester habe ich eine Herzensnachricht bekommen. Von Lieblingstochter eine super tolle Nachricht. Ich bin so stolz auf sie! Von dem lieben F. eine supertollefantanstische Nachricht, heute gegen Abend. Gratuliere von Herzen du Lieber! Die Valentinsbäckerei ist fertig verpackt und einige Herzen sind schon dort wo sie hingehören. Sie wurden mit Freuden angenommen. Ja, und heute Mittag als ich auf einem der Vogelfutterplätze die ich eingerichtet habe, sah dass dieser mutwillig demontiert und zerstört wurde, packte mich eine derartige Wut. Ich glaube ich habe ausgesehen wie Rumpelstilzchen, nachdem ihr Name erraten wurde.
***
Segen sei immer und überall!
Gute Nacht ihr Lieben!