„Erzähl und schreib doch mal „Sitten und Bräuche um die Weihnachts- und Neujahrzeit“ „Krupf krupf!“ „Krupf, krupf!“

Heidi Maria Stadler lädt in ihrer Erinnerungswerkstatt
zum mitschreiben ein.

GlöckltagGlückstag

Einen ganz  besonderen Stellenwert, im Brauchtumsreigen des inneren Salzkammergutes, nahm zu meiner Kinderzeit der „Glöckeltag“ ein. Das ist der Tag vor dem Festtag *Heilige drei Könige*.
Auf dieses Ereignis freute ich mich als Kind, doch auch als Jugendliche ganz besonders. Früh am Morgen, bereitete meine Oma den Germteig für die Krapfen zu, die im Laufe des Tages gebacken wurden.

Am Vormittag erwarteten wir sie, die Glöckler, sie ließen auch nicht lange auf sich warten. Das waren Kinder die sich verkleidet hatten. Meist trugen diese Kinder, weiße, bodenlange Kitteln. Im Gesicht hatten sie einfach eine Bemalg, damit man nicht gleich erkannte, wer sich hinter dem Glöckler verbirgt.

Diese Kinder gingen von Haus zu Haus. Im Chor riefen sie:
„Krupf, krupf! Krupf, krupf!“. Was bedeutete: „Wir bitten um frische Krapfen!“

Jedes Mal wenn solchein Kind, oder mehrere Kinder sich vor dem Haus bemerkbar machten, brachte meine Oma und meine Mama frische Krapfen, Süßigkeiten und eventuell ein Geldstück als Gabe zu ihnen.

Nach deren Besuch widmete die Oma, jedem Kind das uns besucht hatte, einen weißen Kreidestrich an der Innenseite der Haustüre. Am Abend wurde dann gezählt wie viele Glöckler uns besucht hatten, und, um so mehr, desto besser,
denn – diese Glöcklerkinder, waren Glück- und Segensbringer.
Je mehr Kinder zu Besuch waren, umso mehr Segen im Neuen Jahr.

Ein wunderschöner Brauch, den es aber schon seit Jahrzehnten nicht mehr gibt.
Das finde ich sehr schade.
Ich sehe gutes Brauchtum als wahre Lebens-Bereicherung.
***
Herzensliebe Segensgrüße in dieses Wintertag.

Figurengedicht & Wortfadengedicht Familie

Nachhaltiges Mitmachprojekt von der Erinnerungswerkstatt
Heidi Maria Stadler lädt dazu ein. Danke, ich freue mich! Folge der Einladung von der Erinnerungswerkstatt.

FA
FAM
FAMILIE
FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE FAMILIEFAMILIE
FAMIELIENFESTFAMILIENFESTFAMILIENFEST
FAMIFAMILIENFESTFAMILIEFAMILIENFESTFAMI
FAMIELIENFESTFAMILIENFESTFAMILIENFEST
FAMILIE FAMILIE FAMILIE FAMILIEFAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE
FAMILIE
FAM
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
FAMILIE FAMILIE FAMILIE
***

Familien sind strahlende Lichter.
Lichter die weit hinaus leuchten in die Welt.
Welt braucht Familien die leuchten.
Leuchten wie ein Leuchtturm:
Leuchttürme haben Standfestigkeit.
Standfestigkeit geben sie und Halt.
Halt braucht jede Menschen.
Menschen brauchen Familie.
Familien  schenken Liebe.
Liebe macht stark.
Stark ist die Liebe!
***
Habt einen glückseligen Tag im Familienverband!

Lyrischer Advent 26/2021

Geboren
im Bethlehemstall
bewacht und gewärmt
vom Ochsen und Esel
Christuskind
***
Gesegnete Weihnacht!

Lyrischer Advent 25/2021

Gebt uns doch Herberg
kein Reicher erbarmte sich
geboren im Stall eines Königs unwürdig
die Umstände der Geburt
***
Mitfühlende Segensgrüße!


Lyrischer Advent 24/2021

Wir
freuen uns
schon so sehr
auf all unsere Lieben.
Weihnachtstreffen.
***
Bald ist es soweit.
Bestimmt freut ihr euch auch schon.
Segen hinein in diese Vorfreude!