Worte beim Wort genommen: Die Gegend erkunden

Ich erlaube mir die Worte der
heutigen Themengeschichte von Judith
aufzugreifen:

Hier meine Gedanken dazu:

Die Gegend erkunden …
drehen, große und kleine Runden.

Die Gegend erkunden,
auch die rund um unsere Wunden.

Die Gegend erkunden,
mit der, wir verbunden.
Erkennendes wird gefunden
und das Herz wird gesunden.
***
Liebe Grüße und Segen!

Worte beim Wort genommen: Samstag

S amstag ist ein herrlicher Tag, der
A nfang vom Wochenede
M it inniger Freude gleite ich hinein
S eele, Geist und Körper entspannen
T riumphierend schaue ich auf die Uhr
A lles entspannt angehen und tun was
G lücklich macht
***
Von mir an euch, nur herzenswarme Gedanken,
mit freundschaftliche Segnungsgrüßen!

Worte beim Wort genommen: Freitag

F reitag  das Wochenende
R eicht uns die Hand
E s gibt Freizeit und
I nniges Familienleben und
T reffen mit Freund*innen, ach wie herrlich
A chtsam wollen wir uns begegnen
G lück ist im Hause unseres Herzens
***
Herrlich sei unser aller Wochende und
reich gesegnet!

Worte beim Wort genommen: Donnerstag

D onnerstag kommt Ghinohund zu uns
O h, Herr Pizzinger wird seine Ohren spitzen
N ur schnell weg, bevor er zu bellen beginnt der Hund
N ein, Katerohren mögen keinen Lärm
E ines sei klar – streiten tun wir nicht
R espektvoller Umgang miteinander
S chön ist das Leben
T apferkeit braucht man dennoch hin und wieder
A pplaudieren dürfen sich die Menschen, denn sich
G egenseitig unterstützen macht uns stark
***
Herzensliebe Segensgrüße und allerbeste Wünsche!

Worte beim Wort genommen: Mittwoch

M orgens ein kleines Frühstück zusammen
I m Alltagsgeschehen das Wunderbare erkennen
T oleranz  für ein harmonisches Miteinander, dennoch
T reu zu sich selber stehen
W issbegierig sein bringt gutes Allgemeinswissen
O ptimisten tun dem gesamten Team gut
C hancengleichheit  für Frau und Mann
H eimkehr am Abend mit positiver Stimmung
***
Segen in diesen Tag!