Tageselfchen: 20.8.21

Genießen
konnten wir
bei den Spaziergängen
die Natur und ihre
Wunder.
***
Ich wünsche eine angenehme Nacht im Lichte des Segens!

Tageselfchen: 19.8.21

Überraschenderweise
hatten wir
heute Nachmittag Kurzbesuch
von meiner Schwester mit
Töchterchen.
***

Ich freue mich darüber.
Generell ist es nichts Ungewöhnliches wenn die Schwester
unerwartet zu Besuch kommt.
Doch die Tatsache,
dass wir hundert Kilometer voneinender entfernt leben,
macht so eine Kurz-Besuchs-Aktion eher ungewöhnlich.
***
Gute Nacht ihr Lieben!
Segen für die Nacht mit
Engeln die den Schlaf bewachen.
Bis morgen!

Tageselfchen: 18.8.21

Wohltuend
interessante Gespräche
mit bester Freundin
von Angesicht zu Angesicht.
Freude!
***
Habt einen erfeulichen Abend!
Segen!

Tageselfchen: 17.8.21

Überrascht
wurde ich
heute von einen
Anruf  – er bereitet mir
Freude.
***
Ohne
ihn gefragt
zu haben bot
mein Nachbar Hilfe an.
Dankbarkeit.

Zwei Erlebnisse gemäß dem Motto:
„Unverhofft kommt oft.“ Danke!
Ich freue mich wirklich!
Gute Nacht ihr Lieben.
Schlaft gut und gehabt euch wohl
im Lichte des Segens!

Tageselfchen: 16.8.21

Durch
gröbste Fahrlässigkeit
wurde die Nuklearkatastrophe
von Tschernobyl heraufbeschworen, ein
Verbrechen.
***
Wir haben uns die Miniserie „Chernobyl“ als DVD angesehen.
Es ist schier ungeheuerlich was dabei zutage kommt.

Ich habe in den letzten Jahren das Buch, in dem die Originalaufzeichnungen
von einer Augenzeugin, welche bei dem Super-Gau ihren Ehemann und ihr Kind,
das sie unter dem Herzen trug verloren hat, schon zwei Male gelesen.

Diese wurden in einer fünfteiligen Serie verfilmt.
Darim wird genau geschildert warum es zu dieser Tragödie kam und dass kein menschlicher Bedienungsfehler von den Mitarbeitern der Grund dafür waaar, so wie seit beinahe 35 Jahren kolportiert, sonder grobe Fahrlässigkeit der Regierung. Die nur vetuscht und beschönigt hat. Diese Verfilmung ist sehenswert, weil sie so viele aufzeigt.

Gute Nachtgrüße mit Segen!