| Der Dienstag dichtet 27.Oktober 2020

Ende der Schrebergartensaison

Die Beete sie sind abgeerntet,
die Früchte allesamt verwertet.
Die Rosensträucher sind gestutzt,
Chrysanthemen fein herausgeputzt.
Eingewintert ist der Brunnen,
keine Bienchen mehr die summen.
Die alte Holzbank abgedeckt,
dem Igel fehlt noch Winterspeck.
Gebadet sind die Gartenzwerge,
sie sind schon in der Herbstherberge.
Alles ist fein vorbereitet,
damit im Winter wohl nichts leidet.
Das Gartenjahr ist abgeschlossen,
die Gartenhütte bleibt geschlossen.
***
… ich wünsche uns allen einen wundersamen Dienstag mit Segen …
… besonders den Dienstagsdichterinnen & – dichtern
eine Fülle an Worten …
***

Die kollektive Schreibaktion Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert. Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht über etwas, das sie bewegt.
Folgende Autor*innen machen bisher mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte
Ein Blog von einem Freund
Lyrikfeder
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
und Gedankenweberei

Impulswerkstatt – Oktober – zu Bild 1

Das Bild gibt es hier bei Frau Flumsel und Myriade zu sehen.

Bild 1:

Aufgemalte
Kraftrunen verstärken
zusätzlich die intensive
Heilkraft der Äskulapnatter dem
Medizinwappentier
***
Heilsam
die Urkraft
für alles Lebende
mit dem Universum verbunden
Schamanen
***
Ein schlichtes Holzbrett
mit aufgemalten Zeichen –
hier gehts zum Heiler
***

… alles Liebe und einen freudigen Freitag-Abend mit Segen …

Die kollektive Schreibaktion Impulswerkstatt wird präsentiert von Frau Flumsel und Myriade. Jeden ersten Montag im Monat veröffentlichen Myriade und Sabine zwei Fotoimpulse. Autor*innen sind eingeladen diese Impulse zum Schreiben verschiedenster Textsorten aufzunehmen.

Impulswerkstatt – Oktober – zu Bild 2

Das Bild gibt es hier bei Frau Flumsel und Myriade zu sehen.

Die Liebenden
Umschlungen sitzen sie am Meer,
sie haben ihre Liebe, sie brauchen nicht mehr.
Ein Symbol für die Liebe und Herzenskraft,
zu zeigen, dass gemeinsam man alles schafft.
Bei Sturm oder Regen, bei Ebbe und Flut,
die Zwei hier zu sehen, das macht einfach Mut.
Verschmelzung der Seelen, in Liebe vereint,
wenn der Himmel auch Grau, ihre Sonne sie scheint.
***
Inmitten
von Steinbrocken
ein ewiges Liebesmonument
Ritualplatz für Liebende im
Heilsteinkreis
***
Ritueller Hochzeitsplatz
Ein keltischer Kultplatz für Menschen die lieben,
die wollen, dass ihre Liebe in Stein wird geschrieben.
Sie kommen hierher um sich das JA-Wort zu geben
und nie mehr getrennt werden wollen im Leben.
Mutter Natur dient als wohlmeinender Zeuge,
damit kein Mensch dieses Ritual je verleugne.
***
Verliebte Steine
Zwei große Steine haben sich gefunden
und füreinander Liebe empfunden.
Sie saßen am Strand, hielten sich fest,
an Zeit haben die nicht mehr gedacht,
sie wuchsen zusammen zu einer Pracht.
Wer das nicht glaubt, soll selber es sehen
und dorthin zu den steinernen Liebenden gehen.
***
… herzenswarme Segens-Grüße aus der Impulswerkstt sende ich euch …

Die kollektive Schreibaktion Impulswerkstatt wird präsentiert von Frau Flumsel und Myriade. Jeden ersten Montag im Monat veröffentlichen Myriade und Sabine zwei Fotoimpulse. Autor*innen sind eingeladen diese Impulse zum Schreiben verschiedenster Textsorten aufzunehmen.

| Der Dienstag dichtet 13.Oktober 2020

Dichterinnen und Dichter

Der Dichter denkt ans Dichten nur,
das ist wohl seine Seelenkur.
Bei Tag und Nacht denkt er daran,
was er wohl noch dichten kann.

Verse reimen, Silben zählen,
Wörter ganz gezielt auswählen.
Corona, Umwelt, Politik,
ein Dichter hat all das im Blick.

Ob Wochentag, ob hohes Fest,
ein Dichter will besteh´n den Test.
Gibt man ihm auch ein Thema vor,
das beste Wort kramt er hervor.

Gedichte dürfen niemals holpern,
beim Lesen darf man doch nicht stolpern.
Ist es dann auf´s Papier gebracht,
die feine Dichterseele lacht.
***
… ich wünsche einen wortreichen dichtenden Dienstag
an alle … liebe Blattgold-Grüße und Herzensumarmungen …

Die kollektive Schreibaktion Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert. Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht über etwas, das sie bewegt.
Folgende Autor*innen machen bisher mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte
Ein Blog von einem Freund
Lyrikfeder
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
und Gedankenweberei

Impulswerkstatt – Oktober – zu Bild 1

Wegweiser
Die Äskulapnatter allen Medizinern vertraut,
so haben auch indigene Völker auf sie gebaut.
Mit Runen haben sie ihren Körper versehen,
weil Runen für Heilung und Entwicklung stehen.
Die Schlange,die Weise, die Heilerin,
gibt daher der Aufzeichnung den Sinn.
Wenn sich dieses Schild in der Landschaft verbirgt,
ist es ein Zeichen, dass ein Medizinmann hier wirkt.
***
Abstrakt
und doch
in Form gebracht
aus der Spraydose ein
Kunstwerk
***
… mit lieben Grüßen in den Sonntag …
… von Herz zu Herz … Segen …

Das Bild gibt es hier bei Frau Flumsel und Myriade zu sehen.


Die kollektive Schreibaktion Impulswerkstatt wird präsentiert von Frau Flumsel und Myriade. Jeden ersten Montag im Monat veröffentlichen Myriade und Sabine zwei Fotoimpulse. Autor*innen sind eingeladen diese Impulse zum Schreiben verschiedenster Textsorten aufzunehmen.