Der Dienstag dichtet: Auweh!

Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert.
Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht.
Danke dir Katharina für diese Initiative!
Das ist mein Beitrag dazu:
***

Oh weh, oh weh,
mein Zeh tut weh!
Ich hab ihn mir gebrochen,
bin gleich ins Bett gekrochen.
Mein Zeh ist Rotblau und sehr dick,
ich war wohl heftig ungeschickt.
***
Ich hatte einen schweren, prall gefüllten Wäschekorb in den Händen.
Im Vorübergehen an meiner Jembe, habe ich diese  angestoßen,
dass sie umgefallen ist. Mit der oberen Kante genau auf drei Zehen meines rechten Fußes.

Liebe Grüße und alles Liebe euch!

 

 

Der Dienstag dichtet: Kornblumenromantik

Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert.
Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht.
Danke dir Katharina für diese Initiative!
Das ist mein Beitrag dazu:
***

Zartblaue Blüten auf saftigem Grün,
so sieht es aus, wenn die Kornblumen blühn.
Die Sonne setzt ihnen goldene Häubchen auf,
sie sehen dabei so königlich aus.
***
Schönwetterwolken küssen das Land,
besonders der Kornblumen Blütenstand.
Der Himmel nimmt wahr die Harmonie,
das Windorchester streicht dazu Symphonien.
***

Herzensgrüße zu euch allen.
Segen und Wohlbefinden.

Der Dienstag dichtet: morgendlicher Sommerregen

Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert.
Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht.
Danke dir Katharina für diese Initiative!
Das ist mein Beitrag dazu:
***

Frische Sommerregenduft
zieht übers Land – durchs Haus,
der Baum streckt seine Arme aus
auch ihm tut gut die Luft.

Die Gänseblümchen sind gar stolz
sie fühlen sich genährt,
der Sommerflieder – sehr begehrt
lässt waschen so sein Holz.

Ein Kätzchen sucht die Trockenheit
läuft flott ins Haus hinein,
putzt schnell die Pfoten rein
und schnurrt vor Heiterkeit.
***
Guten Morgen mit lieben Grüßen in den jungen Tag.

Der Dienstag dichtet: wunderbar

Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert.
Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht.
Danke dir Katharina für diese Initiative!
Das ist mein Beitrag dazu:
***
Der Juni ist ein schönes Kind,
doch – auch seine Tage zieh´n geschwind.
Kaum hat seine Zeit begonnen,
sind die Tage schwupps – verronnen.
Viele Rosen hat er gebracht,
und Erdbeeren- die süß gelacht.
Die Kräuter wucherten im Garten,
wir mussten nicht drauf lange warten.
Doch nun sagt er uns  Tschüss, baba,
Ich dank auch euch, s´war wunderbar.
****
Ich wünsche uns allen,
einen gesegneten, zauberhaften Juni-Ausklang.

Der Dienstag dichtet: menschenverachtendes Machtwerk

Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert.
Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht.
Danke dir Katharina für diese Initiative!
Das ist mein Beitrag dazu:
***
Die Natur steht im Blühen, in Sonne und Licht,
doch so viele Menschen sehen das nicht.
Die Kriege die toben, verachten das Leben,
warum muss es solches Morden nur geben.

Die Regierenden denken nicht an die Leute,
sondern, wie überstehe ich diesen Tag heute.
Lügengebilde, Verrat, Korruption,
das ist nicht neu, das kennen wir schon.

Die Angst wächst ihnen über die Ohren,
ihren Stolz haben sie sowieso schon verloren.
Menschen wissen nicht was wird morgen sein,
doch Politik gemacht wird nur mehr zum Schein.
***
Ich wünsche uns allen Mut, mit frohem, gesegneten Gottvertrauen.
Herzlichste Grüße.