Tag der Dankbarkeit & des Friedens

Dankbarkeit & Frieden

21.9.22

Die Kombination vom Tag der Dankbarkeit mit dem Tag des Friedens finde ich sehr passend. Sind es doch die dankbaren Menschen die zufrieden sind. Die friedlich sind im Umgang mit Anderen und auch im Umgang mit sich selbst.
Wirklich, oftmals bin ich regelrecht schockiert, mit welch düsteren, grantigen Gesichtsausdruck die Leute unterwegs sind.
Heute war ich einkaufen. Bei uns im riesigen Supermarkt. Dieser wurde erst vor eineinhalb Jahren zu so einem Monstrum umgebaut.

Deshalb kaufen auch jede Menge Menschen ein, die ich nicht kenne. Möglichweise kommen sie von Nachbargemeinden, oder sie befinden sich auf der Durchfahrt. Das Geschäft liegt direkt an der Bundesstraße Richtung Steyr und in die andere Richtung geht es zur Autobahn. Zur Westautobahn A1.

Neben dem Geschäftseingang ist eine Desinfektionsstation angebracht. Als ich dort kurz anhielt um die Hände zu desinfizieren, pöbelte mich von hinten eine ältere Dame an, weil ich ihrer Ansicht nach zu langsam war, und außerdem zu viel Platz mit dem Einkaufswagen einnahm. Ich entschuldigte mich, obwohl es ein Leichtes gewesen wäre, an mir, und dem Einkaufswagen der vor mir stand vorbei zu gehen.  Ich sah ihr an, dass sie sehr grantig war.
Trotzdem lächelte ich sie an.
Doch es dürfte nicht die Einzige gewesen sein, der am Vormittag schon eine Laus über die Leber gelaufen war, denn wohin ich auch schaute mürrische Gesichter.
Ja, mir ist sehr bewusst, dass wir in einer Zeit leben, welche fordernd, herausfordern und alles andere als einfach ist.

Ich bin der Überzeugung, dass sich solche Grießgräme das Leben doch noch ein Stück erschweren.
Ich finde es ist doch so herrlich wenn die Menschen sich freundlich begegnen und auch gelegentlich ein Austausch mit dem Gegenüber stattfindet. Auch wenn dieser nur kurz und belanglos ist.
Das sind doch kleine Freuden des Lebens wenn wir miteinander gut umgehen und mit einem Lächeln im Herzen  schöne zwischenmenschliche Begegnungen verbuchen dürfen.
Denn deshalb ist meine Philosophie, dass Dankbarkeit der Schlüssel zum Glück ist. Wer dankbar ist, ist verträglich und friedliebend.
***
Ich wünsche uns allenen einen zauberhaften Abend,
mit friedlichem Herzen und Segen.


Werbung

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

8 Gedanken zu „Tag der Dankbarkeit & des Friedens“

  1. Stimmt genau, Monika. Ist noch nicht lange her, dass ich das kapierte. Bevor ich aufstehe halte ich ein Gespräch mit Gott, in dem ich für alles danke, was mir Gutes im Leben wiederfuhr. Damit mir täglich klar wird, dass dieses Gute nicht selbverständlich war, und ich das meinem Ego hinwischen kann, das immer noch an so manchen Tagen glaubt, dass es das Recht gehabt hätte, mehr zu bekommen, als es tatsächlich bekam.
    Diesen Nimmersatt werde ich wohl niemals los, seufz.
    Wünsche Dir eine gute Nacht mit vielen schönen Träumen.
    Babsie

    Gefällt 1 Person

  2. Da sprichst du mir so aus der Seele! 🤗❤
    Die Zeiten sind wahrlich für niemanden leicht, aber deshalb muß ich doch die anderen nicht anmuffeln, die können doch auch nix dafür! Und ein kleines Lächeln macht für einen Moment die Welt wärmer, freundlicher und liebevoller, das haben wir alle so nötig!
    Laß dich lieb umarmen für deine Worte, einen segensreichen Abend und eine gute, friedvolle Nacht wünsche ich dir, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

      1. Nein Monika, ganz sicher nicht unsympatisch, sondern „unheimlich“ und zwar so unheimlich stark, dass vorallem „schwache“ Menschen sich davor sogar fürchten, weil sie wissen, dass Du sofort merken würdest, dass sie nicht einmal die Überwindung haben, freundlich zu sein auch wenn ihnen nicht danach ist. Das ist eine enorme innere Stärke, die DU hast, mein Schatz. Du weisst nicht wie sehr ich Dich dafür beneide. ❤

        Gefällt 1 Person

      2. Nein, liebe Monika-Maria, das macht dich ganz gewiß nicht unsympathisch, ganz im Gegenteil, ich freu mich immer sehr, wenn ich angelächelt werde und fröhlichen Menschen begegne, die auch mal ein freundliches Wort haben, wenn es sich ergibt! Wer davon genervt ist, muß doch leider schon sehr verbittert sein, daß nicht einmal normale, menschliche Freundlichkeit mehr bei ihm ankommt! Laß dich nicht beirren und bleib wie du bist, solche Menschen braucht die Welt, und derzeit dringender als je zuvor! Ich schenke dir gerne ein Lächeln zurück und Segen und eine liebe Umarmung, danke für deine lieben Worte für mich und mein Team, eine gute Nacht wünsche ich dir mit lieben Grüßen
        Monika.

        Gefällt 1 Person

  3. Hallo Monika, wir haben verlernt, mit dem Herzen zu sehen. Sonst wüssten wir, wie gut es uns geht und wieviel schöner das Leben mit lächelnden Mitmenschen ist.
    Und Sorgen und Grant lösen keine Probleme. Dankbarkeit, Zufriedenheit und ein ein Miteinander schon.
    Bewahre dir den Frieden in deinem Herzen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s