Achtundzwanziger im Dezember: Unterschlupf

Ein Achtundzwanziger nach Helmut Maier

Wassertropfen hängen am Ast.
Im Vogelfutterhaus Kohlmeisen.
Es ist kalt und nass, sie suchen Unterschlupf.
***
Habt einen ganz feinen Feiertag.
Ob Regen, Schnee, oder Sonnenschein,
habt es gemütlich und fein.

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

Ein Gedanke zu “Achtundzwanziger im Dezember: Unterschlupf”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s