Tageselfchen 24.11.21

Eröffnet
wurde vorgestern
der umgebaute Supermarkt
er passt nicht ins
Landschaftsbild.
***
Okay, das ist meine fachunkundige Meinung.
Doch ich empfinde es so.
Er ist ein Monstrum aus riesigen Glasflächen und Stahl.
Ein Bankinstitut ist auch untergebracht in dem Riesenkomplex,
deren Leuchtreklame sogar am hellichten Tag ins Auge sticht.
Für mich ist das eine Verschandelung in der Landschaft.
Hauptsache, immer größer, immer höher, immer ….

Gute Nacht mit Segensgrüßen!

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

8 Gedanken zu „Tageselfchen 24.11.21“

  1. Na, wenigstens zerbrechen sich die wenigsten Unternehmen den Kopf darüber, wie sie mit ihren Gewinnen ungehen sollen. (Umsatz minus Investitionen = Gewinn) Gewinne im Management als Boni verteilen und weiterhin zähneknirschend vorgeschriebenen Minestlohn an der Basis auszahlen. Und was man dabei einspart kann man doch wunderbar in solche neuen (häßlichen) Geldscheffel-Kästen investieren.

    Gefällt 1 Person

    1. Genau so ist es. Immer mehr und mehr und wenn nichts mehr geht … noch mehr.
      Die Wirtschaftslobby frückt alle Vorstellungen durch.
      Nun die Spaltung der Gesellschaft ist kein Zufall. Diese Spaltung ist gewollt. Ich würde mir so sehr wünschen, dass die Menschen kritischer wären mehr hinterfragen und sich nicht erpressen und manipulieren ließen.
      Liebe Grüße M.M.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s