Wahrnehmungen im Oktober

Großartiges vollzieht sich in der Stille

Still und leise aber dafür mit goldenen Schühchen und buntem Gewand ist er in das Land gezogen.  Der Herbst. Schützend und segnend legt er sich um die Natur. Um diese in die wohlverdiente Ruhephase zu begleiten. Sie hinüberzuführen in eine Phase der Regeneration die still und ohne großes Tamtam von statten geht.

Der Wandel hat sich angekündigt und  nach und nach wird dieser vollzogen.

Jetzt sitze ich in meinem Gedankenkämmerlein an meinen Schreibtisch und bringe diese Gedanken sozusagen auf das virtuelle Papier und bei meinem Fenster tanzen Sonnenstrahlen in den verschiedenen Rot- und Goldtönen. Am Himmel genau vor meinem Balkon hat sich heute eine Wolkenformation gezeigt. In der Gestalt eines Engels. Von hinten mit dem goldenen, heilenden Sonnenlicht beschienen.

So darf der Mensch allerhand HERR-liches wahrnehmen, wenn das Herz geöffnet ist für die Wunder dieser Tage.

So wünsche ich es uns allen, dass wir wachen Herzens durch die Tage dieser Transformation gehen.  Uns hin und wieder, auf das Geschehen um uns einlassen.
Es in uns wirken lassen, so, dass es uns zum Wachstum, zur Reife und zum Werden diene.

Ich  wünsche dir  eine reich gesegnete Zeit im Lichte der Freude!
Mit Herz & Segen!

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

2 Gedanken zu „Wahrnehmungen im Oktober“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s