| Der Dienstag dichtet 3.November 2020

Aus gegebenen Anlass:

Terroranschlag in Wien

Entsetzen steht mir im Gesicht,
wenn blanker Hass aus Menschen spricht.
Der Schock sitzt tief, kann es nicht glauben,
dass Menschen, Menschenleben rauben.

 Jedes Wort das fällt mir schwer,
mein Sein ist wund und tränenschwer.
Ich könnte schreien laut vor Schmerz,
weil das zerreißt mir fast das Herz.

Ich kann nicht fassen was geschah,
ein Terroranschlag das wohl war.
Mein inniges Gefühl bei allen ist,
die betroffen sind von dieser List.
***

Ich verneige mich mit innigem Mitgefühl …
Friede sei mit uns! Segen!

Sehr traurige Grüße nach Wien und hinaus in die Welt!

 

Die kollektive Schreibaktion Der Dienstag dichtet wurde von Katha kritzelt initiiert. Jeden Dienstag veröffentlichen Autor*innen ein Gedicht über etwas, das sie bewegt.
Folgende Autor*innen machen bisher mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte
Ein Blog von einem Freund
Lyrikfeder
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
und Gedankenweberei

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

4 Gedanken zu „| Der Dienstag dichtet 3.November 2020“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s