ABC-Etüden 45.46.20 | Nachtlicht – lieblich – teilen

Christiane hat wieder zu den ABC-Etüden eingeladen,
mit einer Wortspende von Kain Schreiber.
3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.
Nachtlicht – lieblich – teilen
***
Der Hausaltar

In einer Ecke ihres Schlafzimmers hatten meine Großeltern einen feinen, lieblich angerichteten  Hausaltar.  Diesen schmückte eine weiße selbstgehäkelte, mit Wäschestärke eingesprühte  Spitzentischdecke. Kunstblumen waren nach Höhe und Farbe drapiert. Direkt in der Ecke hing ein Kruzifix. Dahinter steckte eine Rose, ebenfalls aus Kunstsoff.  In leuchtendem Rot. Altar unter dem Kreuz thronte eine Marienstatue. Nach dem Ebenbild der lieben Frau von Lourdes. Davor stand zu jeder Zeit ein Nachtlicht. Das die Großeltern jeden Abend vor dem Schlafengehen entzündeten. Dieser nachtlichtbeleuchtete Hausaltar verbreitete eine liebliche Atmosphäre.  Die Freude darüber teile ich mit meinen Großeltern, indem ich einen Hausaltar bei mir eingerichtet habe.

Drabble 1oo Worte (Überschrift zählt nicht dazu)

… liebe Grüße … Segen …

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meiner Gedanken-Weberei liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

3 Gedanken zu „ABC-Etüden 45.46.20 | Nachtlicht – lieblich – teilen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s