Literarisches Thema – Phantasie

Gemeinsam sind wir stark

Texte schreiben ist mein Ziel,
schreiben, weil  ich schreiben will.
Alles was geschrieben steht,
niemals mehr verloren geht.

Schreib über Himmel, über Erde,
schreib auch über Wolkenpferde.
Über Feuer und Metall
und auch übers Weltenall.

Schreib über Mann und über Frau
und im Frühling übers Blau.
Schreib übers Wasser, über Meere,
schreib auch über Himmelsheere.

Mal über Blumen, über Bäume,
auch über zerbroch´ne Träume.
Schreib über Priester, über Nonnen,
oder über Biotonnen.

Schreib auch über Hirngespinster,
oder wenn es wird bald finster.
Über Liebesfreud und Leid,
über längst vergang´ne  Zeit.

Auch über´n Wiener Opernball
und Jägersleut auf jeden Fall.
Schreib über Mütter, über Väter
über manche Missetäter.

Schreib gern über Feiertage,
doch auch über manche Plage.
Doch allein könnt ich das nie,
wär da nicht die Phantasie!
***

Habt einen herrlichen Abend.
Segen…

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meiner Gedanken-Weberei liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

2 Gedanken zu „Literarisches Thema – Phantasie“

  1. Liebe Monika,
    so habe ich bei jeder deiner Zeilen zustimmend genickt und wundere mich jetzt darüber, dass mein Nacken so schmerzt *lächel* Nein, im Ernst… jede deiner Zeilen kann ich nur zustimmen und empfinde ebenfalls eine tiefe Freude und Dankbarkeit, dass die Phantasie gibt ❤
    Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s