Gedicht zum Monat August

A ch, wie rasch bist du dahin gezogen
U ns hast du mächtige Veränderungen gebracht
G edanken und Gefühle wie in der Achterbahn
U nd dennoch gab es Momente der Glückseligkeit
S onnenreich waren deine Tage – doch sehr
T raurig

… von Herz zu Herz …  Segen …
und einen frohen Sonntag …

Veröffentlicht von

Monika-Maria Ehliah

... alles Wunderbare ist einfach und alles Einfache wunderbar! Wenn du in meinen Buchstaben-Zaubereien liest, auch zwischen den Zeilen, wirst du mich gewiss näher kennen lernen. Ich freue mich darauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s